NEUE SYNTETISCHE G-ENERGY ÖLE HABEN EINE GENEHMIGUNG VON MERCEDES-BENZ ERHALTEN

26 FEBRUAR 2019
Die Gesellschaft «Gazpromneft-Schmiermittel», der Business-Betreiber des Geschäftszweiges Öle von «Gazpromneft», hat eine Genehmigung MB-Approval 229.3 (Mercedes-Benz) des Konzerns Daimler AG für das Motoröl G-Energy Synthetic Long Life 10W-40 erhalten.


Dieses ist ein Produkt der neuen Produktlinie G-Energy Synthetic, die auf der Basis von eigenen synthetischen Grundölen der III Gruppe (nach der Abstufung von API) entwickelt worden ist, die eine erhöhte Oxidationsbeständigkeit gewährleistet, was den Schmiermitteln ermöglicht, im Laufe eines längeren Zeitbereichs ihre Eigenschaften aufrechtzuerhalten.

Die Prüfungen des neuen Motoröls wurden im Laufe von 6 Monaten in unabhängigen akkreditierten Spitzen-Laboratorien von Europa und den USA durchgeführt. Das Prüfungsprogramm umfasste Motorstandversuche sowie Laborstand- und physikalisch-chemische Tests. Die Prüfergebnisse bestätigten eine hohe Qualität des Produkts, welche mit der Qualität von besten globalen Analogen vergleichbar ist.

«Entwicklung der Produktion und der Technologien, Kooperationsprojekte mit den führenden Herstellern von Fahrzeugen und von Industrieanlagen stellen eine vorrangige Richtung der Arbeit unserer Gesellschaft dar. Aufmerksam passen wir auf die Modernitäten bei der Produktion von Schmiermitteln und berücksichtigen sie bei der Entwicklung unserer neuen Produkte. Eine Genehmigung von Mercedes-Benz, welche für unsere neue synthetische Produktlinie G-Energy Synthetic erhalten worden ist, ist nicht nur eine Anerkennung der Arbeit von Experten unseres Forschungszentrums, sondern auch der Arbeit unseren ganzen Teams, das an der Entwicklung und am Markteintritt der neuen Produktlinie teilgenommen hat», so Generaldirektor der Gesellschaft «Gazpromneft-Schmiermittel» Alexander Trukhan.

AUSKUNFT


Daimler AG - ein transnationaler Automobilbauer-Konzern, dessen Konzernzentrale sich in der Stadt Stuttgart (Baden-Württemberg), Deutschland befindet. Daimler AG verfügt über die Anteile bei Daimler Trucks (100%), Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (85,0%), Automotive Fuel Cell Cooperation (50,1%), European Aeronautic Defence and Space Company (EADS) (22,4%), Tognum AG (22,3%), KAMAZ (15,0%), Tesla Motors (10,0%), Tata Motors Ltd (7,0%), Allianz Renault-Nissan (3,1%). Der Konzern umfasst auch Mercedes-Benz Cars Group und Mercedes-Benz Vans Group.

Zurück zur News-Liste